FachPraxis  für   Allergien  +  Darm  +  Gelenke

           Lydia Baumgartner   


NAET Behandlung - Hintergründe

zum 2. Schritt der NAET Behandlung, der Mobilisierung:


... Warum ist es so wichtig, dass die Nervenimpulse frei fließen können?

Weil alle Nervenstränge, die seitlich aus der Wirblesäule austreten, bestimmte Organe und Gewebe versorgen. Sind diese Nerven blockert, kann eine Schwäche in den zu versorgenden Gebieten stattfinden. Auch hier bedeutet eine Schwäche leider immer Stress, Stress führt dann zur Säurebildung und die Säuren lösen leider Entzündungen aus. Wenn Säuren und Entzündungen letztlich nicht reguliert werden können, kommt es unausweichlich zu Degenerationen und zur Anfälligkeit für Viren, Bakterien, Keime, Pilze usw.

Warum muss man während der Behandlung das Allergen in der Hand halten ?

Es scheint, dass durch die Anwesenheit des auslösenden Allergens die Reaktion des unwillkürlichen Nervensystems selbst verändert wird und sich dadurch die Muster der freigesetzten Neurotransmitter ( der Nachrichtenübermittler zwischen den Nerven) verändern. Sozusagen scheint es, als überprüfe das Immunsystem während der Behandlung das Allergen und entscheidet im besten Fall, dass die bisherigen "falschen Signale" auf das Allergen aufgehoben werden können und es somit zur Regulation des Organismus kommen kann.

Damit können vorher unverträgliche Substanzen wieder besser aufgenommen werden, Mangelversorgungen können sich regulieren und das Immunsystem kann sich wieder erholen.


zurück zur NAET Behandlung
________________________________________________________________

Impressum